Aseptische Impfstoff-Verpackungen mit

Aseptische Impfstoff-Verpackungen mit Blow-Fill-Seal-Technologie von Rommelag

Die Herstellung von Impfstoffen geht mit umfangreichen Forschungen, Versuchen, aber auch vielen Herausforderungen im Laufe des Produktionsprozesses einher: So müssen die oftmals hochempfindlichen Wirkstoffe vor Erschütterungen, Temperaturen, oder unerwünschten Wechselwirkungen mit der pharmazeutischen Primärverpackung geschützt werden. Hinzukommen kleine Chargengrößen, die eine adäquate Skalierung der Produktion zu Gunsten des weit verbreiteten Bedarfs an neuen Impfstoffen sichtlich erschweren.

Mit unseren Blow-Fill-Seal-Abfüllanlagen für Impfstoffe gehören viele dieser Probleme der Vergangenheit an: Diese innovative Technologie kombiniert Produktionseffizienz mit höchsten Standards bei der sterilen Verpackung von Impfstoffen, die zeitnah verteilt und verabreicht werden können.

    Kontaktieren Sie uns

    Hauptmerkmale und Vorteile unserer Abfüllanlagen für Impfstoffe

    • Flexibles Füllvolumen schon ab 0,1 ml
    • Hergestellt aus Monomaterial-LDPE-Kunststoffen
    • Sterile Form mit Biosicherheitsstufe 2 (BSL-2)
    • Höchste Sterilitätssicherheit (SAL)
    • Hochautomatisierter Prozess minimiert Risiken für Mensch und Umwelt
    • cool-BFS-Technologie für temperaturempfindliche Produkte
    • Fehldosierungen ausgeschlossen: Einzeldosis-Behälter exakt auf die zu verabreichende Menge des Medikaments abgestimmt
    • Einzeldosis-Behälter verhindern Manipulation
    • Bewährte und kostengünstige Produktion
    • Maßgeschneiderte Behälterdesigns
    • Ideal auch für Produkte, die bei niedrigen Temperaturen gelagert werden müssen
    • Flexibles Anwendungsszenario: Von Kleinst-Chargen für Versuche und klinische Studien bis hin zu Marktchargen.

    cool-BFS-Technologie für die Impfstoff-Abfüllung

    Während standardisierte BFS-Prozesse bei Raumtemperatur durchgeführt werden, schützt Rommelags cool-BFS-Technologie die Wirksamkeit von wärmeempfindlichen Substanzen, die zur Herstellung von Impfstoffen verwendet werden. Das cool-BFS-System hält für das Produkt eine vordefinierte Temperatur und nutzt spezielle Mechanismen, um die neu geformten Behälter vor der Impfstoff-Abfüllung schnell abzukühlen.

     

    Rommelag ENGINEERING: Ihr Partner für aseptische Impfstoff-Verpackungen

    Gerne unterstützen wir Sie bei der Entwicklung steriler Verpackungen für Impfstoffe. Wir beginnen mit Testkits, um die Kompatibilität mit dem Verpackungsmaterial zu bestimmen. Es folgt die Herstellung von Versuchsformen, Proof-of-Concept-Füllungen, Stabilitätsfüllungen und Registrierungschargen. ROMMELAG begleitet Sie während der Entwicklung Ihres Produktes mit Pilot-, Stabi-, Registrierungs- sowie Klinikchargen und ab Marktreife während des gesamten Lebenszyklus.

    Mehr erfahren über BFS für Impfstoffe

    WEITERE ANWENDUNGEN VON BFS

    Erfahren Sie mehr über die weiteren Anwendungen von BFS in der Pharma-Industrie.

    WEITERE ANWENDUNGEN VON BFS

    Kontakt

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.