Automatische Partikelprüfanlage (PIM)

Automatische Partikelprüfanlage (PIM)

Damit Ihr Produkt in zu 100% geprüften und kosmetisch einwandfreien BFS-Behältern bei Ihren Kunden eintreffen, werden die automatischen Partikelprüfanlagen in den Nachfolgeprozessen der bottelpack-Anlagen installiert. Die PIM prüft Einzelbehälter oder Ampullenblöcke in unterschiedlichen Größen und Formen. Damit immer nur erstklassige Qualität bei Ihren Kunden ankommt. 

Ihre Vorteile mit PIM

  • Qualifizierte und validierte Partikelprüfanlage
  • 100 Prozent Kontrolle
  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Modulares Design
  • Mit einem oder mehreren parallel arbeitenden Kamerasystemen
  • Zur Erkennung von Partikeln unterschiedlichster Materialien und kosmetischer Defekte beliebiger Behälterformen
  • Neuartiges Vibrationssystem zur Detektion der
    Partikel ohne vorheriges Rotieren des Behälters
  • Zuverlässige Erkennung der im Füllgut
    schwimmenden oder schwebenden Partikel
  • Auch an der Behälterwand anhaftende oder eingeschlossene Partikel werden erkannt
  • Automatischer Auswurf nicht einwandfreier Behälter
  • Schnelle und vollständige Verfügbarkeit der Messprotokolle
  • Minimaler Personalaufwand
  • Und vieles mehr