top-shape

Ready to use: Perfekte BFS-Primärpackmittel für Ihre Applikation

So individuell wie Ihre Flüssigkeiten und halbfesten Stoffe, so individuell sind unsere Kunststoff-Ampullen, Flaschen und Kanister. Denn Anwendung und Dosierung Ihres Produkts bestimmen maßgeblich das Design des Primärpackmittels. Mit bottelpack-Anlagen fertigen, füllen und verschließen Sie es steril. In einem Arbeitsschritt. Zu Tausenden in der Stunde.

Projekt starten

Maximal flexibel: unser Behälterdesign

Tropfen, auftragen, trinken oder injizieren – die Anwendung Ihres Produktes ist entscheidend. Ebenso wie das gewünschte Füllvolumen. Wir beraten Sie ausführlich und entwickeln mit Ihnen gemeinsam das optimale Primärpackmittel. Ob Ampulle oder Flasche, mit Aufhängevorrichtung, Griffmulde, Applikator, Prägung oder Label ... Für Füllmengen von 0,04 bis 2.000 ml. In jedem Fall einzigartig.

behaelterdesign
ampullenblock-ein-und-mehrfachanwendung
product-bottom-shape

Ampullen für Ein- und Mehrfachanwendungen

Mit 0,04 bis 20 ml beinhaltet jede Einmalampulle exakt die Menge, die es für die jeweilige Anwendung braucht. Das ist nicht nur komfortabel, sondern vor allem ein Garant für absolute Reinheit – auch ohne Konservierungsstoffe. Zu festen oder faltbaren Ampullenblöcken zusammengefasst bilden sie eine praktische Verpackungseinheit. Von denen Sie bis zu 33.000 pro Stunde herstellen können.

Wiederverschließbare Ampullen für Mehrfachanwendungen sind in der Regel stehende Behälter mit einem manipulationssicheren Verschluss. Auch sie können mit Flüssigkeiten ohne Konservierungsstoffe befüllt werden. Das Füllvolumen beträgt 1–15 ml. Abhängig davon entstehen bis zu 12.000 Stück pro Stunde.

flaschen-zum-stellen-und-haengen
product-bottom-shape

Flaschen zum Stellen und Hängen

Von 50 ml bis zu 1 l fassen typische Blow-Fill-Seal-Flaschen Flüssigkeiten jeglicher Art und bieten ein unendliches Spektrum verschiedenster Geometrien. Passend dazu variieren auch die Flaschenköpfe und Verschlüsse: von Einstech- oder Ausgießöffnungen bis hin zu unbelüfteten Entnahmelösungen. Und falls Ihre Flasche kopfüber hängen soll, entsteht die praktische Lasche dafür im Blow-Fill-Seal-Prozess gleich mit.

Ist alles konzipiert und die optimale Form gebaut, genügen in manchen Fällen wenige Handgriffe, um mit demselben Werkzeug unterschiedliche Volumina zu produzieren. Je nach Füllvolumen bis zu 10.000 Stück pro Stunde.

Flaschen zum Stellen und Hängen

Von 50 ml bis zu 1 l fassen typische Blow-Fill-Seal-Flaschen Flüssigkeiten jeglicher Art und bieten ein unendliches Spektrum verschiedenster Geometrien. Passend dazu variieren auch die Flaschenköpfe und Verschlüsse: von Einstech- oder Ausgießöffnungen bis hin zu unbelüfteten Entnahmelösungen. Und falls Ihre Flasche kopfüber hängen soll, entsteht die praktische Lasche dafür im Blow-Fill-Seal-Prozess gleich mit.

Ist alles konzipiert und die optimale Form gebaut, genügen in manchen Fällen wenige Handgriffe, um mit demselben Werkzeug unterschiedliche Volumina zu produzieren. Je nach Füllvolumen bis zu 10.000 Stück pro Stunde.

flaschen-zum-stellen-und-haengen
faltenbalg-behaelter-applikatoren
product-bottom-shape

Faltenbalg-Behälter und Applikatoren

Besondere Anwendungen erfordern besondere Primärpackmittel, um die Applikation so einfach, sicher und komfortabel wie nur möglich zu machen. Bestes Beispiel sind unsere Faltenbalg-Behälter. Dank ihrer ziehharmonikaartigen Form lassen sie sich ganz leicht zusammenpressen und ausdrücken. Insbesondere im Pharmabereich erfreuen sie sich daher großer Beliebtheit, zum Beispiel für Gele, die vaginal oder rektal verabreicht werden.

Noch komfortabler wird dies in Verbindung mit speziellen Applikatoren. Diese müssen nicht erst aufgebracht werden, sondern entstehen beim Blow-Fill-Seal-Prozess gleich mit.

kanister
product-bottom-shape

Kanister für großes Füllvolumen

Für eine Füllmenge von bis zu 10 Litern sind BFS-Kanister das Mittel der Wahl. Auch hier haben Sie alle Freiheiten und formen Behälter mit praktischen Haltegriffen oder passgenauen Anschlüssen, zum Beispiel für den direkten Einsatz in Verneblern. Möglich sind auch Zusatzfunktionen wie beispielsweise Dosiereinheiten. Damit können Flüssigkeiten, etwa Reinigungsmittel, leichter nach Bedarf entnommen werden.

Kanister für großes Füllvolumen

Für eine Füllmenge von bis zu 10 Litern sind BFS-Kanister das Mittel der Wahl. Auch hier haben Sie alle Freiheiten und formen Behälter mit praktischen Haltegriffen oder passgenauen Anschlüssen, zum Beispiel für den direkten Einsatz in Verneblern. Möglich sind auch Zusatzfunktionen wie beispielsweise Dosiereinheiten. Damit können Flüssigkeiten, etwa Reinigungsmittel, leichter nach Bedarf entnommen werden.

kanister

Funktionsgerechte Anschlüsse und Verschlüsse

Welcher manipulationssichere Verschluss der beste ist, hängt von der Anwendung ab. Allen gemeinsam ist das hermetische Verschweißen des Primärpackmittels im BFS-Prozess. Eventuelle Schraubkappen werden danach vollautomatisch aufgebracht – online oder offline.

Luer-Fit und Luer-Lock-

Luer-Fit und Luer-Lock

Über diese sichere Verbindung lassen sich Flüssigkeiten wie zum Beispiel Injektionsstoffe mit Spritzen einfach und ohne zusätzliche Nadel aufziehen. Bei Ampullen mit belüftetem Luer-Anschluss erfolgt der Druckausgleich automatisch.

Drehknebelverschluss-

Drehknebelverschluss

Wird beim Schweißen geformt und ist fest mit dem Behälter verbunden. Einfach anpacken und abdrehen. Milliardenfach bewährt – insbesondere für Einmalampullen – und äußerst flexibel im Design.

KME Verschluss

KME-Verschluss

Hat eine Schraubkappe mit Einstichdorn. Wird dieser in die geschweißte Flaschenspitze gedreht, entsteht eine Öffnung zum Austropfen oder Ausspritzen. Er eignet sich vor allem für Mehrfachanwendungen.

Euro Verschluss

Euro-Verschluss

Eine Kombination aus hermetisch verschlossenem Behältnis und Eurokappe. Speziell auf die Anforderungen von Infusionsflaschen (IV-Flaschen) abgestimmt.

Nippelhead

Nippelhead

Entsteht beim Schweißen und erlaubt ein einfaches, punktgenaues Aufstechen des Behälters.

Mehr Anzeigen
lohnabfuellung-contentlink-mobil
top-shape-light-green

Dienstleistung nach Maß: unsere Lohnabfüllung

Sie wünschen sich ein einzigartiges Primärpackmittel, möchten aktuell aber nicht in eine eigene bottelpack-Anlage investieren? Kein Problem: Als One-Stop-Partner bieten wir Ihnen auch dafür die perfekte Lösung und produzieren in Ihrem Auftrag.

bottom-shape2-light-green

Optimiert bis ins Detail

Schon die Behältergeometrie bietet unzählige Designmöglichkeiten. Doch es gibt weitere Parameter, um Primärpackmittel so perfekt wie möglich zu gestalten.

kunststoff

Der richtige Kunststoff

Wir bieten eine große Bandbreite reiner Kunststoffe: LDPE, HDPE, PET, PP, COP, COC. Welcher davon jeweils der beste ist, hängt zum einen von der Viskosität und Empfindlichkeit Ihres Produktes ab. Zum anderen von der Anwendung: Soll das Primärpackmittel zum Beispiel auf Druck schnell nachgeben oder eben nicht?

transparenz

Grad der Transparenz

In der Regel sind BFS-Primärpackmittel milchig, aber je nach Kunststoff und Anwendung sind auch transparente Hüllen mit glasähnlicher Anmutung möglich. Farbgebungen erfolgen mittels Masterbatch. So lassen sich Produkte auch lichtgeschützt abfüllen.

kennzeichnung

Deutliche Kennzeichnung

Bei der Konzeption Ihres Primärpackmittels denken wir natürlich auch immer an ausreichend Platz für Beschriftungen, Serialisierungen und ähnliches. Abhängig davon, ob sie per Label, Laser oder Heißprägung aufgebracht werden.

Mehr Anzeigen

Optimiert bis ins Detail

Schon die Behältergeometrie bietet unzählige Designmöglichkeiten. Doch es gibt weitere Parameter, um Primärpackmittel so perfekt wie möglich zu gestalten.

kunststoff

Der richtige Kunststoff

Wir bieten eine große Bandbreite reiner Kunststoffe: LDPE, HDPE, PET, PP, COP, COC. Welcher davon jeweils der beste ist, hängt zum einen von der Viskosität und Empfindlichkeit Ihres Produktes ab. Zum anderen von der Anwendung: Soll das Primärpackmittel zum Beispiel auf Druck schnell nachgeben oder eben nicht?

transparenz

Grad der Transparenz

In der Regel sind BFS-Primärpackmittel milchig, aber je nach Kunststoff und Anwendung sind auch transparente Behälter mit glasähnlicher Anmutung möglich. Farbgebungen erfolgen mittels Masterbatch. So lassen sich Produkte auch lichtgeschützt abfüllen.

kennzeichnung

Deutliche Kennzeichnung

Bei der Konzeption Ihres Primärpackmittels denken wir natürlich auch immer an ausreichend Platz für Beschriftungen, Serialisierungen und ähnliches. Abhängig davon, ob sie per Label, Laser oder Heißprägung aufgebracht werden.

Mehr Anzeigen
Co-Ex_Multilayer_Extrusion

Sie brauchen es vielschichtig? Wird gemacht!

Gelegentlich reicht eine Lage aus Polyethylen oder Polypropylen nicht, um das Füllgut ausreichend zu schützen. Zum Beispiel wenn die Behälter die Erhöhung der Wasserdampf- oder Gasbarriere erfüllen müssen. Mit bottelpack CoEx-Maschinen blasen, füllen und verschließen Sie in diesen Fälle ganz einfach mehrschichtige Kunststoffpackmittel.

Anlagen entdecken
kontakt-asiatin-mobil-1
top-shape-mobile-no-corner

Sie haben noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Als One-Stop-Partner haben wir nicht nur auf alles eine Antwort, sondern auch eine optimale Lösung für Ihre individuellen Anforderungen. Also, fordern Sie uns heraus.

Beratung anfordern
bottom-shape3-green
Schliessen
Loading...

Schliessen

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Danke, dass Sie mit uns in Kontakt treten. Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Schliessen

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Danke, dass Sie mit uns in Kontakt treten. Wie können wir Ihnen weiterhelfen?